Fortbildung Kai Klein

Durch regelmäßige Besuche von Seminaren und Kursen, unter anderem der PGA of Germany, erhalten Sie von uns eine kompetente Betreuung auf der Grundlage der neuesten Unterrichtsmethoden und so sind auch Sie immer auf dem aktuell höchsten Stand.

2010

2010-12-07–2010-12-08; Zusatzqualifikation Leistungsgolf der PGA of Germany

Verleihung des Zertifikates über die Zusatzqualifikation Leistungsgolf der PGA of Germany aufgrund besonderer Fortildungsaktivität in diesem Bereich.

2010-12-01–2010-12-05; DOSB Vereinsmanager B-Lizenz mit Lizenzvergabe

Steuern und Finanzen

Kennenlernen wichtiger Aspekte im Bereich Steuer und Finanzverwaltung im Vereinsrecht.

2010-11-22–2010-11-24; Mannschaftstraining

Kennenlernen aller Facetten bei der Betreuung von Mannschaften jeder Leistungsklasse. Formen eines Teams aus einer Gruppe von Individualisten.

2010-10-18–2010-10-20; Marketing - Wie Sie sich und Ihre Angebote in Zukunft besser verkaufen

Lernen, wie man sich als PGA Professional mit seinen Angeboten nach außen optimal darstellt und seine Leistungen im Marktumfeld erfolgreich verkauft.

2010-10-04–2010-10-06; Schlägerbau II - Club Fitting

Erlernen aller Aspekte eines Schlägerfittings wie Schlägerlänge, Lie-Winkel, Abflugwinkel, Gefühl, Wiederholbarkeit, Genauigkeit und vieles mehr.

2010-09-13–2010-09-15; Neues aus der Welt des Puttens

Vermittlung von umfassendem und fundiertem Wissen im Bereich des Puttens. Kennenlernen eines Konzepts zum Putt-Training, welches nicht die Ausführung der Technik, sondern den einzelnen Spieler in den Mittelpunkt stellt.

2010-08-09–2010-08-10; Leistungsdiagnostische Maßnahmen

Kennenlernen unterschiedlicher Analyseverfahren zur Feststellung der Leistungsfähigkeit der Spieler und damit verbundener Konsequenzen für das weitere Training.

2010-04-26–2010-04-29; DOSB Vereinsmanger B-Lizenz

Sportverein im Wandel

Maßnahmen zur Öffentlichkeitsarbeit und Mitgliederaquise mit zeitgemäßen Marketinginstrumenten.

2010-03-28–2010-03-30; Arbeitstagung

Fachliche Fortbildung mit informativem Austausch unter den Kollegen und mit der Verbandsführung.