Reiseberichte

10.10.2017 - 17.10.2017; Spanien, Sotogrande, Almenara Golf Resort

Aufgrund der guten Erfahrungen aus den vergangenen Jahren ging die diesjährige Winter-Golfreise ins andalusische Hinterland. 30 Autominuten von Marbella und Gibraltar entfernt liegt das 5-Sterne Almenara GolfResort mit seinem 27-Löchern Meisterschaftsplatz und großzügigen Übungsmöglichkeiten.

Mit 7 Teilnehmern, die sich alle vor Reiseantritt am Flughafen Köln-Bonn eingefunden hatten, um dort von PGA Golfprofessional Kai Klein in Empfang genommen zu werden, war diese Reise nicht nur exklusiv sondern auch intensiv.

Verspätet durch Lotsenstreik kamen wir nach einem 2,5-stündigen Flug und einer reibungslosen Landung gegen 16:00 Uhr in Malaga an. Nach einer weiteren knappen Stunde Transfer mit einem exklusiven, vollausgestatteten Privattransfer, kamen wir dann schließlich an. Die Teilnehmer konnten ihre großzügigen und freundlichen Zimmer begutachten und spätestens dort war jeder so richtig in Urlaubsstimmung. Dieser Anreisetag fand seinen Ausklang bei einem leckeren, abendlichen 4 Gang Menü im Hotel.

Pünktlich zum ersten von insgesamt 5 Golftagen kam die Sonne raus und nach dem gemeinsamen Frühstück ging es auf dem, in 3 Gehminuten entfernten, 27-Loch Golfplatz (mit täglich geänderter Löcherkonstellation) los. 

Dort angekommen, fand jeden Vormittag ein intensives Training statt. Nach einer kurzen spanischen Siesta wurde dann auf den hoteleigenen Golfanlagen Los Lagos, Los Pinos und Los Alquornocues abgeschlagen. Von zahlreichen Wasserhindernissen und Inselgrüns über Topfbunker und Hanglagen bis hin zu großzügigen Trainingsmöglichkeiten hatten diese Plätze wirklich alles zu bieten. Die Teams wurden jeden Tag neu ausgelost, sodass sich immer jeder auf eine abwechslungsreiche Golfrunde freuen konnte.

Das eigene Golfspiel und die exklusive tägliche 18-Loch Betreuung durch PGA Golfprofessional Kai Klein wurde bei diesen herrlichen Panoramas und Temperaturen von dauerhaft ca. 30 Grad Celsius fast zur Nebensache. Neben erfolgreichem Golfspiel traf man sich vor dem gemeinsamen Abendessen meist in der Lobby, um organisatorisches und den Tagesrückblick, sowie Vorschau auf die bevorstehenden Tage zu besprechen.

Ein Highlight waren sowohl die abendlichen Ausflüge mit dem Taxi zu den besten Restaurants in der Umgebung mit umfangreichem Menü und typischen nationalen Gerichten als auch die Tatsache, dass aufgrund der bevorstehenden Valderama Open der European Tour sämtliche hochkarätigen Tour Professionals in unserem Hotel eincheckten und wir somit die Profis wie Kaymer, Kieffer, Olazabal uvm. einmal hautnah erleben durfte.

Natürlich darf bei einer so exklusiven Reise der Wettkampfgedanke nicht zu kurz kommen und alle Teilnehmer spielten ein Abschlussturnier mit Siegerehrung und tollen Preisen!

Unser Dank gilt allen Teilnehmern.

Wir hoffen, Sie bald wieder im Rahmen einer Golfreise begrüßen zu dürfen.

In unserer Fotogalerie können Sie sich einige Eindrücke über diese Reise verschaffen.

13.03.2016 - 20.03.2016; Italien, Sizilien, Donnafugata Golf Resort & Spa

Die diesjährige Frühjahrs-Golfreise ging vom 13.03.2016 bis 20.03.2016 zum ersten Mal auf die größte Insel im Mittelmeer, nach Sizilien. Im 5-Sterne Donnafugata Golfresort & Spa wohnten wir direkt zwischen den von Gary Player und Franco Piras gestalteten 18-Loch Anlagen Links und Parkland Course. Nicht weit entfernt von diesem Resort liegen die typisch sizilianischen Städte wie Ragusa, Modici oder Scicili, die alle zum UNESCO Weltkulturerbe zählen.

Mit 8 Teilnehmern, die sich alle vor Reiseantritt am Flughafen Köln-Bonn eingefunden hatten, um dort von PGA Golfprofessional Kai Klein in Empfang genommen zu werden, war diese Reise ausgebucht.

Nach einem knapp 2-stündigen Flug und einer reibungslosen Landung, kamen wir gegen 09:00 Uhr in Catania an. Von dort ging es mit einem Transfer ins Donnafugata Golfresort & Spa, wo alle dank des "Early Check-ins" sofort in die komfortablen und großzügigen Zimmer mit Terasse oder Balkon mit Blick auf die wunderschöne Gartenanlage und die Golfplätze beziehen konnten. Aufgrund der recht frühen Anreise traf sich die Gruppe nach einer kleinen Auszeit am Nachmittag zu einer ersten kleinen Trainingseinheit auf der nahegelegenen Driving Ragen, die Platz für 70 Spieler bietet. Dieser Tag fand seinen Ausklang beim gemeinsamen Abendessen in der Hotelanlage.

In den kommenden Tagen fand jeden Vormittag ein Training statt. Nach diesem täglichen Golftraining wurde sowohl auf dem 18-Loch Links Course als auch auf dem 18-Loch Parkland Course abgeschlagen. Die Teams wurden jeden Tag neu ausgelost, sodass sich immer jeder auf eine abwechslungsreiche Golfrunde freuen konnte.

Nach dem erfolgreichem Golfspiel traf man sich vor dem gemeinsamen Abendessen meist an der Hotelbar, um organisatorisches und den Tagesrückblick sowie die Vorschau auf die bevorstehenden Tage zu besprechen.

Ein ganz besonderes Highlight stellte der Besuch in einem sizilianischen Fischrestaurant dar, bei dem uns nebst frischem Fisch auch zahlreiche Spezialiäten der Insel geboten wurden.

Um sich von den Trainingseinheiten und den Golfrunden zu regenieren, konnte man sich im über 900 Quadratmeter großzügigen Spa mit Innenpool, Sauna, Hammam usw. ideal erholen.

Natürlich darf bei so einer intensiven Reise der Wettkampfgedanke nicht zu kurz kommen und so spielten alle Teilnehmer ein Abschlussturnier mit Siegerehrung und tollen Preisen. An dieser Stelle möchten wir den Siegern noch einmal herzlich gratulieren.

Zum Schluss gilt unser Dank allen Teilnehmern und wir hoffen, Sie bald (wieder) zu einer Golfreise begrüßen zu dürfen.

In unserer Fotogalerie können Sie sich einige Eindrücke über diese Reise verschaffen.

08.03.2015 - 15.03.2015; Rota, Cádiz, Elba Costa Ballena Golf Resort

Aufgrund der guten Erfahrungen aus den vergangenen Jahren ging die diesjährige Frühjahres-Golfreise in das Golfparadies Andalusiens. 40 Autominuten vom Flughafen Jerez de la Frontera entfernt liegt das 4-Sterne Superior Elba Costa Ballena Golf Resort mit seinem direkt angrenzenden 27-Löchern Meisterschaftsplatz und den besten Übungsmöglichkeiten in ganz Südspanien, sowie weiterem 9-Loch PAR 3 Übungsplatz.

Mit 9 Teilnehmern, die sich alle vor Reiseantritt am German Wings Schalter des Flughafen Köln- Bonn eingefunden hatten, um dort von PGA Golfprofessional Kai Klein in Empfang genommen zu werden, war diese Reise ausgebucht.

Nach einem 3-stündigen Flug und einer reibungslosen Landung, kamen die Teilnehmer um 7:20 Uhr in Jerez de la Frontera an. Nach einem weiteren kurzen Transfer ging es zum Golf Resort Elba Costa Ballena, wo alle dank des „Early Check In“ sofort auf die komfortablen und großzügigen Zimmer mit Terasse oder Balkon mit Blick auf den Atlantik und die Golfplätze konnten. Spätestens beim Frühstück war jeder so richtig in Urlaubsstimmung. Da die Anreise recht früh stattfand, traf sich die Gruppe nach einer kleinen Auszeit am Nachmittag zu einer ersten kleinen Trainingseinheit auf der größten Driving Range Europas, die mit 300 m Breite und 250 m Länge Platz für 120 Spieler bietet. Dieser Tag fand seinen Ausklang beim gemeinsamen abendlichen Buffet.

Mit dauerhaft gefühlten Temperaturen von 27 °C und mehr war das Wetter während der gesamten Reise traumhaft. Pünktlich um 9:00 Uhr ging es am ersten von insgesamt 5 Golftagen nach dem gemeinsamen Frühstück auf den direkt angrenzenden 27-Loch Golfplatz (mit täglich geänderter Löcherkonstellation) los. Dort angekommen, fand jeden Vormittag ein intensives Training statt. Danach wurde meist gegen 11:00 Uhr sowohl auf der hoteleigenen Golfanlage mit echtem Links Feeling, dem Elba Costa Ballena Course, als auch auf dem 30-Minuten entfernten Sherry Golf Course abgeschlagen. Von zahlreichen Wasserhindernissen und Inselgrüns über Hanglagen hatten diese Plätze wirklich alles zu bieten. Die Flights wurden jeden Tag neu ausgelost, sodass sich immer jeder auf eine abwechslungsreiche Golfrunde freuen konnte.

Das eigene Golfspiel und die tägliche 18-Loch Betreuung durch PGA Golfprofessional Kai Klein wurde bei diesen herrlichen Panoramas fast zur Nebensache. Neben erfolgreichem Golfspiel traf man sich vor dem gemeinsamen Abendessen meist in der Lobby an der Hotelbar, um organisatorisches und den Tagesrückblick, sowie Vorschau auf die bevorstehenden Tage zu besprechen.

Um sich von den anstrengenden Trainingseinheiten und Golfrunden zu regenerieren, konnte man sich im herausragenden Thalasso Spa mit Innenpool, Ruheraum, Sauna, Hammam etc. ideal erholen.

Natürlich darf bei einer so intensiven Reise der Wettkampfgedanke nicht zu kurz kommen und so spielten alle Teilnehmer ein Abschlussturnier mit Siegerehrung und tollen Preisen. An dieser Stelle möchten wir den Siegern noch einmal recht herzlich gratulieren.

Unser Dank gilt allen Teilnehmern.

Wir hoffen, Sie bald wieder im Rahmen einer Golfreise begrüßen zu dürfen.

In unserer Fotogalerie können Sie sich einige Eindrücke über diese Reise verschaffen.

10.03.2013 - 18.03.2013; Azoren, Caloura Hotel Resort

Die diesjährige Frühjahrs-Golfreise ging vom 10.03.2013-17.03.2013 zum ersten Mal auf die portugiesische Insel Sao Miguel der Azoren und wir wohnten im Caloura Hotel Resort, direkt an der zerklüften vulkanischen Felsküste der Insel mit einem fantastischen Ausblick auf das Meer.

Außergewöhnliche 25 Teilnehmer zählten wir insgesamt. Nach gutem Flug und angenehmer Anreise konnten gegen Spätnachmittag die Zimmer begutachtet werden.

In den nächsten Tagen fand jeden Vormittag ein Training statt. Nach diesem täglichen Golftraining wurde sowohl auf dem 18-Loch Furnas Golf Course als auch auf dem 27-Loch Bathala Golf Course abgeschlagen. Die Teams wurden jeden Tag neu ausgelost, sodass sich immer jeder auf eine abwechlungsreiche Golfrunde freuen konnte.

Nach erfolgreichem Golfspiel traf man sich zum gemeinsamen Abendessen. Ein Highlight stellte der Besuch ein einem azoreanischen Fischrestaurant dar, bei dem den Teilnehmern der Reisen neben frischem Fisch auch einige Spezialitäten der Insel angeboten wurden.

Um die Golfreise ausklingen zu lassen, wurde am Ende noch ein Abschlussturnier gespielt. An dieser Stelle möchten wir allen Siegern noch einmal recht herzlich gratulieren.

Zum Schluss gilt unser Dank allen Teilnehmern und wir hoffen, Sie bald (wieder) zu einer Golfreise begrüßen zu dürfen.

In unserer Fotogalerie können Sie sich einige Eindrücke über diese Reise verschaffen.

11.11.2012 - 19.11.2012; Sotogrande, Almenara Golf Resort

Aufgrund der guten Erfahrungen aus dem vergangenen Jahr ging die diesjährige Winter-Golfreise wieder nach Andalusien. Dieses Mal jedoch ins andalusische Hinterland. 30 Autominuten von Marbella und Gibraltar entfernt liegt das 5-Sterne Almenara GolfResort mit seinem 27-Löchern Meisterschaftsplatz und großzügigen Übungsmöglichkeiten.

Mit nur 3 Teilnehmern war dies Reise nicht nur exklusiv sondern auch intensiv. Wie mittlerweile gewohnt, haben sich alle Teilnehmer vor Reiseantritt am Schalter des Stuttgarter Flughafens eingefunden, um dort von Kai Klein in Empfang genommen zu werden.

Nach einem 2,5-stündigen Flug und einer reibungslosen Landung, kamen wir um 19:00 Uhr in Malaga an. Nach einer weiteren Stunde Transfer über die taghellen und modernen Straßen Spaniens mit einem exklusiven, vollausgestatteten Privattransfer, kamen wir dann schließlich an. Die Teilnehmer konnten ihre luxuriösen Zimmer begutachten und spätestens dort war jeder so richtig in Urlaubsstimmung. Dieser Anreisetag fand seinen Ausklang beim abendlichen Buffet.

Pünktlich zum ersten von insgesamt 5 Golftagen kam die Sonne raus und nach dem gemeinsamen Frühstück ging es auf dem, in 3 Gehminuten entfernten, 27-Loch Golfplatz (mit täglich geänderter Löcherkonstellation) los. Dort angekommen, fand jeden Vormittag ein intensives Training statt. Nach einer kurzen spanischen Siesta wurde dann sowohl auf den hoteleigenen Golfanlagen Los Lagos, Los Pinos und Los Alquornocues als auch auf den 15 Minuten entfernten Golfanlagen Alcadiessa Links Course und Heathland Course abgeschlagen. Von zahlreichen Wasserhindernissen und Inselgrüns über Topfbunker und Hanglagen bis hin zu 18-Löchern des Alcadiessa Links Courses direkt 20 Meter am Meer entlang, hatten diese Plätze wirklich alles zu bieten.

Das eigene Golfspiel und die exklusive tägliche 18-Loch Betreuung durch PGA Golfprofessional Kai Klein wurde bei diesen herrlichen Panoramas fast zur Nebensache. Nebem erfolgreichem Golfspiel traf man sich vor dem gemeinsamen Abendessen meist in der Lobby an der Hotelbar, um organisatorisches und den Tagesrückblick, sowie Vorschau auf die bevorstehenden Tage zu besprechen.

Natürlich darf bei einer so exklusiven Reise der Wettkampfgedanke nicht zu kurz kommen und alle Teilnehmer spielten ein Abschlussturnier mit Siegerehrung. Bei 3 Teilnehmern kam jeder aufs Treppchen und so ging niemand leer aus.

Unser Dank gilt allen Teilnehmern.

Wir hoffen, Sie bald wieder im Rahmen einer Golfreise begrüßen zu dürfen.

In unserer Fotogalerie können Sie sich einige Eindrücke über diese Reise verschaffen.

10.03.2012 - 18.03.2012; Griechenland, Hotel Costa Navarino

Die diesjährige Frühjahrs-Golfreise ging vom 10.03.2012-17.03.2012 zum wiederholten Mal nach Griechenland. Dieses Mal ging es jedoch in das 5 Sterne Luxushotel der Starwood Kette „The Westin“ im historischen Costa Navarino.

16 Teilnehmer zählten wir insgesamt, die sich alle bereits eine Nacht vor Reiseantritt im Flughafenhotel trafen um am nächsten Tag ausgeschlafen auf Reisen zu gehen. Beim gemeinsamen Abendessen wurden alle Teilnehmer in Empfang genommen.

Nach gutem Flug und angenehmer Anreise konnten gegen Spätnachmittag die Zimmer begutachtet werden und spätestens dort war jeder so richtig in Urlaubsstimmung.

In den nächsten Tagen fand jeden Vormittag ein Training statt. Während die einen vom Frühstück direkt zum Training kamen, hatten die anderen schon ihr morgendliches Frühsportprogramm hinter sich. Themen wie Regeln, Materialkunde und Golftechnik waren neben dem Course Management ebenso an der Tagesordnung, wie das Training auf dem Übungsgelände. Nach diesem täglichen Golftraining wurde sowohl auf dem 18-Loch Dunes Course als auch auf dem von Bernhard Langer konzipierten Bay Course abgeschlagen. Die Teams wurden jeden Tag neu ausgelost, sodass sich immer jeder auf eine abwechslungsreiche Golfrunde freuen konnte.

Nach erfolgreichem Golfspiel traf man sich zum gemeinsamen Abendessen. Durch die wechselnden Besuche in einigen typischen griechischen Tavernen wurde für jeden etwas geboten.

Das Highlight der Golfreise war eine 20-münitige Busfahrt in den Sonnenuntergang zu einem gemütlichen Fischrestaurant. Dort wurden einheimische Fischspezialitäten serviert, sowie viele leckere Beilagen, bei denen man es sich richtig gut gehen lassen konnte.

Natürlich darf bei einer so intensiven Trainingsreise der Wettkampfgedanke nicht zu kurz kommen und daher spielten alle Teilnehmer ein Abschlussturnier.

An dieser Stelle möchten wir allen Siegern noch einmal recht herzlich gratulieren.

Zum Schluss gilt unser Dank allen Teilnehmern.

Wir hoffen Sie bald wieder im Rahmen einer Golfreise begrüßen zu dürfen.

In unserer Fotogalerie können Sie sich einige Eindrücke über diese Reise verschaffen.

17.11.2011 - 25.11.2011; Novo Sancti Petri, Hipotel Barossa Park

Die diesjährige Winter-Golfreise ging ins andalusische Golfmekka Novo Sancti Petri, in das Hipotel Barossa Park.

7 Teilnehmer zählten wir insgesamt, die sich alle vor Reiseantritt am Air Berlin Schalter des Flughafen Stuttgarts eingefunden haben um dort von PGA Golfprofessional Kai Klein in Empfang genommen zu werden.

Nach kurzer Zwischenlandung im sonnigen Mallorca ging es dann weiter nach Jerez um von dort aus mit dem Transferbus nach Novo Sancti Petri transportiert zu werden. Gegen Abend konnten alle Teilnehmer ihre Zimmer begutachten und spätestens dort war jeder so richtig in Urlaubsstimmung. Dieser Anreisetag fand dann beim abendlichen Buffet seinen Ausklang.

In den nächsten Tagen ging es dann nach dem gemeinsamen Frühstück in drei Mietwagen zu den 10-20km entfernten Golfplätzen, die durch Qualität und Ihre landschaftliche Lage bestachen. Dort angekommen, fand jeden Vormittag ein intensives Training statt. Nach einer kurzen spanischen Siesta wurde dann auf den Golfanlagen La Estancia, Las Lomas, Montenmedio und Villanueva abgeschlagen. Diese hatten wirklich alles zu bieten was das Golferherz begehrt. Die Teams wurden jeden Tag neu ausgelost, sodass sich immer jeder auf eine abwechslungsreiche Golfrunde freuen konnte.

Nach erfolgreichem Golfspiel traf man sich zum gemeinsamen Abendessen, das meist an der Hotelbar seinen Ausklang fand. Dort waren dann Themen wie Regeln, Materialkunde und Golftechnik neben dem Course Management ebenso an der Tagesordnung wie das Training auf dem Übungsgelände.

Natürlich darf bei einer so intensiven Trainingsreise der Wettkampfgedanke nicht zu kurz kommen und daher spielten alle Teilnehmer ein Abschlussturnier. Hierbei ging Herr Stephan Neumeister als Nettosieger und Herr Klaus Schmid als Bruttosieger hervor. An dieser Stelle möchten wir den Siegern noch einmal recht herzlich gratulieren.

Abschließend gilt der Dank allen Teilnehmern der Reise.

In unserer Fotogalerie können Sie sich einen Einblick über diese Reise verschaffen!

21.08.2011 - 24.08.2011; Bad Waldsee, Golf- und Vitalpark

In diesem Sommer fand ein Kurztrip in den Golf- und Vitalpark Bad Waldsee statt.

8 Teilnehmer warteten voller Spannung und Erwartung nach eigener Anreise am Sonntagmorgen vor dem Eingang zum Golfhotel. Dort wurden Sie von PGA Golfprofessional Kai Klein in Empfang genommen.

Nach einem kurzen Erfrischungsgetränk und Rundgang zur Besichtigung der großen Golfanlage, die mit ihrem 36-Loch und 9-Loch Kurzplatz zu einem der Leading Golf Courses gehört, startete die Gruppe in ihren Kurztripp.

Nach einem intensiven ersten Trainingstag mit Abschluss auf dem Kurzplatz, fand an den darauf folgenden Tagen jeden Vormittag ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm statt. Themen wie Regeln, Materialkunde und Golftechnik waren neben dem Course Management ebenso an der Tagesordnung, wie das Training auf dem Übungsgelände und die Vorbereitung auf ein Turnier. Nach diesem täglichen Training wurde am ersten Tag auf dem 18-Loch Bald Waldsee New Course und am zweiten (leider auch letzten Tag) auf dem 18-Loch Bald Waldsee Old Course abgeschlagen. Die Teams wurden jeden Tag neu ausgelost, sodass sich immer jeder auf eine abwechslungsreiche Golfrunde freuen konnte.

Nach erfolgreichem Golfspiel traf man sich zum gemeinsamen Abendessen, das meist an der Hotelbar seinen Ausklang fand.

Eines der Highlights der Golfreise waren zwei reichhaltige 3-Gang Menüs am Abend. Dort wurden einheimische Spezialitäten serviert, sowie leckere Beilagen, bei denen man es sich so richtig gut gehen lassen konnte.

Den Siegern des Abschlussturnieres gratulieren wir an dieser Stelle noch einma recht herzlich.

 

18.03.2011 - 26.03.2011; Griechenland, Hotel Porto Carras

Die diesjährige Frühjahrs-Golfreise ging nach Griechenland, in das Hotel Porto Carras.

18 Teilnehmer zählten wir insgesamt. Nach gutem Flug und angenehmer Reise konnten gegen Nachmittag alle ihre Zimmer begutachten. Gegen Abend wurde dann ein Rundgang zur Besichtigung der Hotelanlage und natürlich des Golfplatzes durchgeführt.

In den nächsten Tagen fand jeden Nachmittag ein Training statt. Während die einen vom Frühstück direkt zum Training kamen, hatten die anderen schon ihr morgendliches Frühsportprogramm hinter sich.

Themen wie Regeln, Materialkunde und Golftechnik waren neben dem Course Management ebenso an der Tagesordnung wie das Training auf dem Übungsgelände. Nach diesem täglichen Golftraining wurde auf dem 18-Loch Championship Course in Porto Carras abgeschlagen. Die Teams wurden jeden Tag neu ausgelost, sodass sich immer jeder auf eine abwechslungsreiche Golfrunde freuen konnte.

Nach erfolgreichem Golfspiel traf man sich zum gemeinsamen Abendessen, das meist an der Hotelbar seinen Ausklang fand.

Das Highlight der Golfreise war eine 30-minütige Bootsfahrt in den Sonnenuntergang zu einem gemütlichen Fischrestaurant. Dort wurden einheimische Fischspezialitäten serviert sowie viele leckere Beilagen, bei denen man es sich richtig gut gehen lassen konnte.

Natürlich wurde zum Ausklang der Reise noch ein Abschlussturnier gespielt. An dieser Stelle möchten wir den Siegern noch einmal recht herzlich gratulieren.

Unser Dank gilt allen Teilnehmern und wir hoffen, Sie bald (wieder) zu einer Golfreise begrüßen zu dürfen.  

In unserer Fotogalerie können Sie sich einige Eindrücke über diese Reise verschaffen.